Mundstuhl

Anfragen
Sprachen: Deutsch

Lars Niedereichholz und Ande Werner gelten mit ihrer Formation MUNDSTUHL seit mehr als zwei Jahrzehnten als das erfolgreichste und wandelbarste Comedy-Duo Deutschlands. Mit den Figuren „Dragan und Alder“ begann der kometenhafte Aufstieg der beiden Komiker, den sie in den Rollen ihrer Alter Egos „No Pressure“, „C- & F-Hörnchen“, „Andi“, „Grill-Schorch“, „Peggy & Sandy“ und vieler anderer durchgeknallter Typen im Laufe der Jahre weiter festigten.

Ihre Bühnenprogramme „Nur vom Allerfeinsten“ (1998), „Deluxe“ (2000), „Heul doch!“ (2002), „Knochen-zum-Hund (2003)“, „Alles Inklusive“ (2004), „Höchststrafe“ (2007), „Sonderschüler (2009) und „Ausnahmezustand (2012) sind allesamt Kult und meist gnadenlos ausverkauft. Im September 2015 startete ihre Jubiläumstour „50 Jahre Mundstuhl. Mütze-Glatze! Simply the Pest!“, die sich als erfolgreichste Tournee der bisherigen Karriere erweist. 

Aus TV und Hörfunk ist MUNDSTUHL nicht mehr wegzudenken – ob mit eigenen Formaten, wie „100% Mundstuhl“ (Comedy Central), als Gäste zahlreicher TV-Shows, oder als Kommentatoren bei beispielsweise der „ultimativen Chartshow“, „Die nervigsten Deutschen“ oder „50 Jahre Bravo“. Auch bei so manchen brandgefährlichen Sportevents trifft man die beiden an. Stefan Raab lud Lars Niedereichholz und Ande Werner regelmäßig zu seinen Erfolgsformaten „Das große TV Total Turmsspringen“, „TV Total Pokerstars.de Nacht“ oder der „Wok-WM“ ein.

Ihre bisher veröffentlichten Alben, Singles und Live-DVDs verkauften sich bislang über eine Millionen Mal. Dies wurden durch einen Echo in der Kategorie „Beste Comedyproduktion Deutschlands“ gekrönt. Den musikalisch größten Erfolg feierten MUNDSTUHL als Dragan und Alder mit ihrem „Weihnachtsmedley“, der bis auf Platz 5 der deutschen Charts kletterte. Auch „Die bösen Tassen“ („…immer zweimal mehr als Du…“) entstammen der Feder von Lars und Ande und wurden mehrere hunderttausend Mal als Klingelton heruntergeladen!

2002 nahmen die einzig wahren Rock’n’Roller unter den deutschen Comedians mit dem Titel „Fleisch“ am deutschen Vorentscheid des Eurovision Songcontest teil.

Ende 2008 veröffentlichte Lars Niedereichholz seinen ersten Roman „Unknorke“ beim Piper-Verlag. Das Erstlingswerk wurde von Jürgen von der Lippe in dessen Literatur-Sendung „Was liest Du!?“ frenetisch gefeiert, bekommt grandiose Kritiken und hat sich bisher über 40.000 Mal verkauft, im Frühjahr 2016 erschien der zweite Roman „Mofaheld“.

Im März 2012 veröffentlichten MUNDSTUHL mit ihrem Buch „Ein bisschen krass muss sein“ ihre Lebensgeschichte in Romanform und waren daraufhin Gäste diverser Fernsehsendungen und Talkshows, z.B. „Tietjen und Hirschhausen“ und „Markus Lanz“.


Referenzen / Auswahl

Film- und TV-Produktionen

Shows:

Comedy Kneipe (RTL Nitro)
Comedy mit Carsten (MDR)
Die ultimative Chartshow (RTL)
TV Total (Pro7)
Wochenshow (SAT.1)
Comedy aus Hessen (HR)
Spiegel TV (RTL)
BBQ King (Pro7)
TV Total Turmspringen (Pro7)
Late Night Show (SWR)
Slapstick (ARTE)
Markus Lanz (ZDF)
Fernsehgarten (ZDF)
Nightwash (WDR)
Promi Kocharena (VOX)
Spätschicht (SWR)
Cindy aus Marzahn und die jungen Wilden (RTL)
Fun Club (RTL2)
Moderation Comedy Contest (NDR)
Diverse Formate bei VIVA und MTV

Eigene TV-Formate

Sonderschüler – Live (Comedy Central, 2011)
Fun Club - Mundstuhl Special (RTL, 2010)
Höchststrafe – Live (Comedy Central, 2009)
Alles inklusive – Live (Comedy Central, 2007)
Mundstuhl (Sketch-Show, Comedy Central, 2006-2008)
Filme und TV-Serien
Tinkerbell – Die Suche nach dem verlorenen Schatz (Synchronisation der Brückentrolle, 2009)
African Race - Auf der Jagd nach dem Marakunda (RTL, 2008)
Crazy Race 3 - Sie knacken jedes Schloss (RTL, 2006)
Die ProSieben Märchenstunde: Zwerg Nase – 4 Fäuste für ein Zauberkraut(Pro7, 2006)
Crazy Race 2 - Warum die Mauer wirklich fiel (RTL, 2004)
Crazy Race (RTL, 2003)

Live-Programme

50 Jahre Mundstuhl: Mütze-Glatze! Simply the Pest (seit 2015)
Ausnahmezustand (2012)
Sonderschüler (2009)
Höchststrafe (2007)
Alles Inklusive (2004)
Knochen-zum- Hund (2003)
Heul doch! (2002)
Deluxe (2000)
Nur vom Allerfeinsten (1998)

Publikationen

CD`s:

Dragan & Alder - Ey Alder (PaterNoster Ltd., 2009, Single als Webrelease)
Germans (Spassgesellschaft/Sony Music, 2006, Single)
Wenn ?s Arscherl brummt (EMI, 2006, Single)
Alles Inklusive (EMI, 2004, Album)
Dragan & Alder - Weihnachtsmedley (Columbia/Sony Music, 2004, Single)
Dragan & Alder - Kindermedley (EMI, 2004, Single)
Adler auf der Brust (Sme Spassgesellschaft/Sony BMG, 2004, Single)
Könige der Nacht (Col/Sony Music Austria, 2003, Album)
Fleisch (Sony BMG, 2002, Single)
Heul Doch (Sony BMG, 2001, Album)
Deluxe (Sony BMG, 2000, Album)
Wurstwasser (Col/Sony BMG, 2000, Single)
Nur vom Allerfeinsten (Col/Sony Music, 1998, Album)
Alte Geigen (Col/Sony BMG, 1998, Single)

DVD`s:

Ausnahmezustand – Live (Edel, 2015)
Sonderschüler – Live (Edel, 2011)
Höchststrafe! - 10 Jahre Mundstuhl (Spassgesellschaft/Sony Music, 2009)
Alles Inklusive (Spassgesellschaft/Sony Music, 2007)
Nur vom Allerfeinsten (Sony Music Entertainment, 1998)

Bücher:

Mofaheld (Lars Niedereichholz, Rowohlt Verlag, 2016)
Ein bisschen krass muss sein (Lars Niedereichholz, Ande Werner, Wunderlich/Rowohlt Verlag, 2012)
Unknorke (Lars Niedereichholz, Piper Verlag, 2008)

Auszeichnungen

Wühlmäuse Ehrenpreis 2016
DVD Champion 2001: Special Interest für „Nur vom Allerfeinsten“
Echo 2000: erfolgreichste Comedy-Produktion Deutschlands